Value Management Praxistag

Wertschöpfungsoptimierung mit Methode!

Veranstaltungsort: Donau-Universität Krems

Termin: 25.09.2013

Beginn: 09:30

Für die Kernthemen im Umfeld von Produkt-, Prozess- und Dienstleistungsoptimierung bietet der Praxistag Value Management ein umfangreiches Programm. Fachvorträge von Experten mit Best Practice Beispielen werden durch die Möglichkeit zum direkten Erfahrungsaustausch zwischen den Praktikern ergänzt. Als Veranstalter treten die Value Management Community Austria (VMCA) und das Zentrum für Kognition, Information und Management der Donau-Universität Krems auf.

Value Management verschafft Ihnen im Unternehmen eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Identifizieren von Optimierungspotentialen
  • Orientierung an den Kundenbedürfnissen anhand des Werteverständnisses der Kunden
  • Wertsteigerung durch optimierten Ressourceneinsatz
  • Bewährte Methode mit systematischer Vorgehensweise für höchste Erfolgsquoten

Best Practice steht im Fokus: Seien Sie dabei, beim Startschuss zu einem kontinuierlichen Austausch von Value Management-Anwendern!

Zielgruppe

Rationalisierer, Produktentwickler, Einkäufer und Controller, Management und Geschäftsführung

Programm

09:30 – 10:00 Uhr Registrierung / Come Together
10:00 Uhr – 10:15 Uhr Begrüßung durch die VeranstalterDie Value Management Community Austria -  VMCA

Manfred Ninaus, Obmann VMCA

10:15 - 10:45 Uhr Value Management in Deutschland und Europa – Das Europäische Ausbildungs- und Zertifizierungssystem für die professionelle Anwendung von Value ManagementWilhelm Hahn, Project Manager/PVM/TVM/CVS, MBtech Consulting
10:45 – 11:15 Uhr EVA bei HOERBIGER – wie ein Weltmarkt- und Technologieführer durch Value Management Produkte, Prozesse und die Organisation optimiertErhard Teschl, Manager Value Analysis & Value Engineering, HOERBIGER Kompressortechnik Holding
11:15 – 11:45 Uhr Kaffeepause
11:45 – 12:15 Uhr Value Management in BeschaffungsprojektenPeter Stark, GF, Stark-Consulting
12:15 – 12:45 Uhr Value Management und SCM: Ergänzung, Synergie oder Widerspruch?Gerhard Gugenberger, Dozent und Consultant, FH Joanneum Logistik- und Produktionsmanagement
12:45 - 13:45 Uhr Mittagspause
13:45 – 14:15 Uhr Wertorientiertes Zielmanagement für Value ManagementErich Timischl, Industrial Engineer, Magna Steyr / Innovation Service Network
14:15 – 14:45 Uhr Vorstellung Praxisleitfaden Value Management und Verlosung der GratisticketsRoland Winkler, stv. Obmann VMCA
14:45 – 15:45 Uhr Podiumsdiskussion und Ausklang

 

Preis

Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen und Pausengetränke

EUR 150,-

EUR 75,- für Studierende / AbsolventInnen der Donau-Universität Krems

Anmeldung unter: http://www.donau-uni.ac.at/wuk/praxistag

 

 

 

 

Value Management

Value Management ist eine langbewährte Methodik zur systematischen Wertsteigerung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen. Dies wird durch Optimierung des Verhältnisses Funktionserfüllung für den Kunden zu Ressourceneinsatz
erzielt. In interdisziplinären Teams wird das kreative und analytische Potential der Teammitglieder zielorientiert und effizient zur Schaffung von Wettbewerbsvorteilen genutzt. Der große Vorteil der Methodik liegt in einer leicht nachvollziehbaren und logischen Vorgehensweise, um die Erfolgswahrscheinlichkeit von Innovationsvorhaben drastisch zu Erhöhen.
Ein frühe Orientierung an Zielvorgaben verhindert in den meisten Fällen ein aufwendiges
Änderungsmanagement.